HAMBURG CITYGUIDE | MUSICAL & PLACES

HAMBURG CITYGUIDE | MUSICAL & PLACES

Endlich habe ich die Möglichkeit über meinen Ausflug nach Hamburg zu berichten. Dieser ist bereits etwas her, denn meine beste Freundin und ich waren über die Osterfeiertage in der wundervollen Hansestadt und gönnten uns neben vortrefflichem Essen vor allem das Musical: König der Löwen. Doch dazu später.

 

Finally, I have the opportunity to report my trip to Hamburg. I know it’s been late because my BFF and me spent our Easter holidays in the wonderful Hanseatic city and treated ourselves with excellent food and the musical: King of the Lions. But stay tuned, babes.

 

 

Stadtzentrum und Atelier F

Das Stadtzentrum hat natürlich einiges zu bieten. Neben dem Rathaus ist das Denkmal für die Gefallenen beider Weltkriege an der Schleusenbrücke 1 ist ein echter Blickfang und sehr imposant – auch die Hintergründe traurig sind. Nach einem kurzen Spaziergang durch die Innenstadt bahnten wir uns also den Weg durch die Gassen – stets begleitet vom Wasser und vielen Brücken.

Als uns dann der Hunger überfiel erreichten wir ein kleines, unscheinbares Restaurant, was von außen betrachtet jedoch überaus edel wirkte. Aus Angst die Preise könnten zu hoch sein, näherten wir uns erst an und setzten uns dann kurzerhand doch rein, denn:

Das Atelier F in der Große Bleichen 31 bietet einen Mix aus French and American Food – wie es selbst sagt. Tatsächlich mischten wir Süßkartoffel-Pommfrites mit einem Flammkuchen avec saumon et tomate. Herrlich lecker unter dem Motto: Liberté, Égalité and damn good food.

 

 

City Center and Atelier F

Of course, the city center has a lot to offer. Next to the town hall is the monument for the fallen of both world wars at the Schleusenbrücke 1. It’s a real eye-catcher and very imposing – even if the background is pretty sad. After a short walk through the city, we made our way through the streets – always accompanied by water and many bridges.

When we got hungry, we reached a small, inconspicuous restaurant, which looked extremely noble from the outside. We were afraid that the prices might be too high, so we approached first but settled down very quickly because:

Atelier F in the Große Bleichen 31 offers a mix of French and American food – as it says itself. In fact, we mixed sweet potato fries with a tarte flambée avec saumon et tomate. Deliciously titled: Liberté, Égalité and damn good food.

 


 

Disney’s König der Löwen Musical

Das Musical der Musicals, direkt im Stage Theatre im Hafen: Disney’s König der Löwen. Ausschließlich mit der Fähre erreichbar, war es eines der schönsten Erlebnisse meines Lebens und eines der besten Aufführungen, die ich je gesehen habe. Die Kostüme (die beeindruckenden Masken), die Kulisse, die Lieder und die Darsteller raubten mir – besonders zu Beginn – gänzlich den Atem.

Leider sammelte der Veranstalter einige Minuspunkte, denn die Massenabfertigung drum herum, raubte dem ganzen Ereignis das Gefühl. Ein reibungsloser Ablauf scheint eigentlich etwas Gutes, aber durch diverse Umstände, wie die reine Bargeldzahlung (ja, keine Kartenzahlung möglich) an Bars sowie eine extrem kurze Pause von 25 Minuten, erschwerten den Genuss. 

Fotos der Darsteller oder der Szenerie waren selbstverständlich verboten. Hinzu kommt, dass dieses Wochenende äußerst kalt war und ich auch deshalb warm eingepackt. Aus diesem Grund habe ich leider nicht so viele Fotos für euch …

 

 

Disney’s Lion King Musical

The musical of the musicals, right in the Stage Theater in the harbor: Disney’s Lion King. Only accessible by ferry, it was one of the best experiences of my life and one of the best performances I have ever seen. The costumes (the impressive masks), the scenery, the songs and the actors made me – especially at the beginning – completely breathless.

Unfortunately, there were some negative points, because the mass processing around, robbed the whole event the feeling. A smooth process actually appears like something good, but influenced by various circumstances, like the pure cash payment (yes, no card payment possible) at bars as well as an extremely short break of 25 minutes, made the enjoyment more difficult. 

Photos of the performers or the scenery were of course forbidden. In addition, this weekend was extremely cold and I therefore was wrapped in warm clothes. That’s why I do not have so many photos for you …

 

 

Speicherstadt und Public Coffee Roasters

Die Hamburger Speicherstadt ist der weltgrößte historische Lagerhauskomplex, gelegen im Hamburger Hafen und steht seit 1991 steht sie unter Denkmalschutz. Die Gebäude alt und hauptsächlich leerstehend, dienen heute vor allem als Veranstaltungsorte. 

Gleich in der Nähe ist die Brücke Bei St. Annen, die von Columbus und Vasco da Gama als hünenhafte Skulpturen eingefasst wird. Ich war begeistert, schließlich hatten beide nach dem Seeweg nach Indien gesucht, aber nur da Gama hatte ihn tatsächlich gefunden.

Als Frühstücksfan war ich regelrecht erleichtert als wir dann am Ostersonntag ein geöffnetes Café entdeckten:
Public Coffee Roasters in der Brandstwiete 3 bot wunderbar kleines Gebäck (lecker mit Ei und Käse überbacken) und eigenen Kaffee an, den ich dann auch gleich als Mitbringsel kaufte (geröstete Kaffeebohnen mit z. B. dunkler Schokolade und Granatapfel *yummy*).

 

 

Speicherstadt and Public Coffee Roasters

The Hamburger Speicherstadt is the world’s largest historic warehouse complex, located in the Port of Hamburg and has been a listed building since 1991. The buildings, old and mostly empty, are mainly used as venues, today.

Nearby is the bridge At St. Annen, which is surrounded by Columbus and Vasco da Gama as huge sculptures. I was thrilled, after all, they had searched for India by sea, but only da Gama had actually found it.

As a breakfast fan I was really relieved when we discovered an open café on Easter Sunday: Public Coffee Roasters in the Brandstwiete 3 offered wonderful little pastries (delicious baked with egg and cheese) and their own coffee, which I also bought as a souvenir (roasted coffee flavored with e. g. dark chocolate and pomegranate *yummy*).

 

29 Comments

  1. April 11, 2018 / 4:15 pm

    Looks like a wonderful place to visit. I can only imagine how much fun it was to view the Disney’s lion king, how fun!

  2. April 11, 2018 / 6:15 pm

    Thanks for sharing this very informative post! Pity it was too cold but it looks as if you had fun! These photos are so beautiful!
    xo Yvonne
    http://www.aproposh.com

  3. Monica Sors
    April 11, 2018 / 9:01 pm

    wow amazing!! thanks for sharing
    xx
    Mónica Sors
    MES VOYAGES À PARIS
    NEW POST: PALAZZO PANTS & CROP TOP

  4. April 13, 2018 / 9:20 am

    Wundervolle Eindrücke !!

  5. April 13, 2018 / 11:38 am

    hello
    Wowww great photos. Thankfully you loved the Disney Lion King, despite the bad points you present. Cold is the worst enemy of a blogger ahahah
    xoxo

    marisasclosetblog.com

  6. April 13, 2018 / 1:45 pm

    Ein toller Post :)
    Ich war auch dieses Jahr mit meiner besten Freundin über das Wochenende in Hamburg und die Stadt hat uns super gefallen, da sie sehr anders ist als Berlin. Vor allem die Restaurants und Cafés waren alle super ansprechend.
    Wünsch dir einen tollen Tag!
    xx Katha
    showthestyle.blogspot.com

  7. April 15, 2018 / 12:58 pm

    Tolle Fotos, das klingt nach einem schönen Ausflug! Bei Eurem Mittagessen kriege ich direkt auch Hunger =) Naja, verbeamtet bin ich noch nicht und so irre ist das Lehrer-Einstiegsgehalt auch wieder nicht, ehrlich gesagt. Aber ich hatte das Glück, dass mein Mann das Thema Hausbau vor unserem Kennenlernen schon komplett abgeschlossen hat. Keine Miete zahlen zu müssen, macht sich bei den Fixkosten schon bemerkbar, und während meine gleichaltrigen Kollegen gerade einen Hauskredit aufnehmen, Eigenkapital ansparen oder zumindest mal über einen Bausparvertrag nachdenken, kann ich mein Gehalt fröhlich für mich selbst rausschmeißen xD Und was die Chaneltasche angeht, da hab ich einfach so lange nach einem günstigen Secondhand-Angebot gesucht, bis sie kaum teurer war als meine Alma =) Ein gemeinsames Taschenprojekt fände ich toll! Ich lass mal dezent meine Mail da: heloise@et-omnia-vanitas.de

    Love, Héloise
    Et Omnia Vanitas

  8. April 15, 2018 / 4:27 pm

    Hallo meine Liebe,

    was für wundervolle Bilder! Du siehst überall mal wieder so schön aus, Hamburg ist eine wahnsinnig tolle Stadt und du hast sie so schön gezeigt. Freue mich immer über einen neuen Beitrag von dir :)

    Ganz viel Liebe
    Katrin
    http://www.octobreinparis.de

  9. April 17, 2018 / 8:22 am

    Such a beautiful city! Your pictures paint a wonderful story. Your grey knit sweater looks so elegant and cozy!

    xo,
    Tania
    https://inspiremyfancy.com/

  10. April 17, 2018 / 10:13 am

    Liebe Stella, Hamburg ist definitiv meine liebste deutsche Stadt, ich war jetzt schon einige Male dort und weiß, das ich bestimmt bald wieder hinfahre. Am liebsten mag ich die Speicherstadt, einfach unvergleichlich und man weiß gar nicht, was man zuerst fotografieren soll UND ich liebe diese tollen Lokale in Hamburg, das Atelier F zählt auch zu meinen Favoriten. Es schaut doch wirklich nach einer fantastischen Zeit aus. Ich wünsche dir eine ganz fantastische neue Woche, alles alles Liebe, x S.Mirli!
    http://www.mirlime.com

  11. April 17, 2018 / 3:17 pm

    What a super fun trip, babe- you guys saw so much! Thanks for sharing!

    -Ashley

  12. May 14, 2018 / 8:20 pm

    Hallo meine Liebe,

    du siehst bezaubernd aus. Hamburg ist wirklich eine super schöne Stadt, König der Löwen möchte ich gerne auch einmal sehen ;)

    Ganz liebe Grüße
    Isa
    http://www.label-love.eu

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *