PARIS, PARIS

PARIS, PARIS

Day One

For Christmas I got a special present from a beloved person: A trip to the most romantic city in the world Paris. I was so excited that I almost couldn’t really sleep. But the flight was so early so that sleep was rare anyway.
At the latest when you leave the plane after a one and half hour fly, you know that there’s something different – more than the change of language. It’s mainly the feeling and sound of french.
When I arrived at the cute little hotel at Pigalle where the Cimetière of Montmartre is for instants, I was so happy to discover that I got a little penthouse suite with pitches of roof. From out of the window I can see the dome of Sacré Coeur. So the hotel has got the typical Parisian charm.
So what are ya gonna do on the first day? Shopping! Or at least you go for the most popular tourist stations and streets. This is why I visited the Pont Alexandre III (the Alexander III. bridge) and the bridge where the lovers hang their locks to make their love eternal. And beside of this I went to the Champs-Élysées.
At this point I have to tell you a little story: I had been to Paris before, once when I was a kid. Back these days when I stood on the Champs-Élysées in front of the huge Louis Vuitton store I made a wish that one day I would buy a bag there. And this dream came true, today. I bought a wonderful gorgeous Odéon, which I’m gonna wear the whole day tomorrow.

Here are my first impressions of a gorgeous city.

Tag Eins

Am Heiligen Abend habe ich ein ganz besonderes Geschenk eines geliebten Menschen bekommen: Einen Städtetrip in die romantischste Stadt der Welt, Paris. Ich war deshalb so aufgeregt, dass ich kaum schlafen konnte. Der Flug ging allerdings so früh, dass der Schlaf sowieso etwas zu kurz kam. 
Wenn man dann spätestens nach einem eineinhalb Stunden Flug das Flugzeug verlässt, merkt man, dass etwas anders ist – und zwar mehr als nur der Wechsel in eine andere Sprache. Hauptsächlich das Gefühl und der Klang von Französisch. 
Als ich in dem süßen, kleinen Hotel bei Pigalle ankam, wo zum Beispiel der Cimetière von Montmartre ist, war ich sehr glücklich festzustellen, dass ich ein Dachgeschoss-Zimmer mit Dachschrägen bekommen habe. Vom Fenster aus kann ich die Kuppel von Sacré Coeur sehen. Das Hotel hat also diesen typischen Pariser Charme. 
Was also macht man am ersten Tag der Ankunft? Shopping! Oder man besucht eben die beliebten Touristen-Stationen und Straßen: Darum habe ich mir die Pont Alexandre III. angeschaut und die Brücke, an die Paare ihr gemeinsames Schloss hängen, um ihre Liebe ewig werden zu lassen. Und dann bin ich zur Champs-Élysées.
An dieser Stelle möchte ich euch eine kleine Geschichte erzählen: Ich war bereits einmal in Paris als ich ein Kind war. Damals stand ich auf der berühmten Allee vor dem riesigen Louis Vuitton-Geschäft und wünschte mir, eines Tages dort eine Tasche kaufen zu können. Und dieser Traum wurde heute wahr. Ich kaufte mir eine wundervolle Odéon, die ich morgen den ganzen Tag tragen werde.

Hier sind meine ersten Eindrücke.

01

02

03

003

04

05

06

07

08

09

10

11

Coat: Amisu
Shirt: Vintage
Leggings: Lexxury
Boots: Deichmann
Bag: Louis Vuitton Speedy
Scarf: Valentino
Jewelry/Watch: Tally Weijl, Tiffany & Co., Oro Vivo, Bijoux Brigitte, Swarovski/Marc by Marc Jacobs

*

22 Comments

    • Sugarpop Fashion
      Author
      January 21, 2014 / 10:07 pm

      Thank you, dear! You really have to! It’s awesome!

  1. January 21, 2014 / 11:13 pm

    Schöne Bilder, mir gefällt dein Mantel total gut :)

    Liebste Grüße
    Bezaubernde Nana

  2. January 22, 2014 / 10:10 am

    ich bin leider kein paris fan, war im sommer leider etwas enttäuscht (kannst gerne auch auf meinem blog meinen bericht lesen falls es dich interessiert:)….
    aber deine bilder und deine erfahrung hört sich total gut an!! Und die tasche ist wirklich soooo schön!!
    LG

    • Sugarpop Fashion
      Author
      January 22, 2014 / 10:21 am

      Das ist aber schade. Ja, ich schau gerne vorbei.

    • Sugarpop Fashion
      Author
      January 22, 2014 / 12:42 pm

      Having a dream is always great. Make everything to make it come true, honey!

  3. January 22, 2014 / 2:06 pm

    Great photos, i love Paris!!!!!
    Kiss!
    Passa a trovarmi VeryFP

    • Sugarpop Fashion
      Author
      January 22, 2014 / 5:45 pm

      You have to! It’s so wonderful ♥

    • Sugarpop Fashion
      Author
      January 23, 2014 / 7:16 am

      Thank you my dear! Yes, followed you back.

Leave a Reply to Sugarpop Fashion Cancel reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


Looking for Something?