WHAT TO WEAR: CAMEL SHEARLING BIKER JACKET

 

Zuerst war ich nicht gerade von diesem speziellen Stück angetan. Ich kann nicht konkret sagen, woran es lag. Vielleicht an dem Gürtel am Saumende? Nein, der ist doch eigentlich sehr cool. Dann vielleicht am Schnitt? Eventuell, denn Bikerjacken für den Winter sind dank des Schnitts eine echte Herausforderung in Sachen Styling. 

Die Lammfelljacke und der O-Schnitt: auf was achten?

Seit ein paar Jahren nun schon – seitdem das schwedische Überlabel Acne Studios die „Velocite Oversized Shearling Biker Jacket“ lanciert hat – ist die Jacke aus der Street-Style-Welt nicht mehr wegzudenken. 
Merkmale? Schnallen, Gürtel, Leder, warmes Wollinnenfutter und der berühmte O-Schnitt. Da dieser leider eher etwas aufträgt als schmeichelt, ist es deshalb kein Wunder, weshalb Fashionistas dazu tendieren das gute Stück offen zu tragen (so zumindest auf den Fotos). 

Auf was also achten beim Tragen?

Yay

Am besten mit Skinnies kombinieren!
Gerade Kleider oder kurze Röcke betonen die Beine
(und zeigen entgegen der Jackenform, dass hier eine schlanke Frau steht).
Brecht den Look mit langen Overknee-Stiefeln oder passt ihn an
mit dicken Boots.

Nay

Achtet auf zu dicke Wollpullover – diese können zusätzlich auftragen!
Da der O-Schnitt den Oberkörper “aufplustert” sind weitere Stücke
wie zu lange Röcke oder sehr weite Hosen eher suboptimal.
Weniger ist mehr: Da die Lammfelljacke im Vordergrund steht,
achtet auf die Accessoires.

 

Was meint ihr? Ist diese Winterjacke etwas für euch?

 

 

At first I didn’t really like this special piece. I cannot exactly tell what it was. Maybe the belt at the end of the jacket? No, this is actually pretty cool. Then maybe the cut? Possibly because winter biker jackets are really hard to style – thanks to their cut.

Shearling biker jacket and the o-shape: how to style it?

For a few years now – since the Swedish ‘over label’ Acne Studio has created the ‘Velocite Oversized Shearling Biker Jacket’ – this jacket is unimaginable from the street-style-world. Characteristics? Buckles, belt, leather, wool lining and the famous o-shape. As it ‘adds a bit more’ than it is really flattering, it’s no wonder why fashionistas tend to wear it openly (at least in the photos).

So how to style this piece?

Yay

The best way is to combine skinny jeans!
Straight clothes or short skirts emphasize the legs (and show
up against the jacket cut, that there is a slender woman underneath).
Break the look with long overknee-boots or adjust it with
fat winter boots.

Nay

Don’t add knitwear, which is too thick. It makes you look bigger.
Since the o-shape ‘fluffs’ the upper body, long pieces such as wide pants
or skirts are not optimal to combine.
Less is more: since the lambskin jacket is the highlight,
don’t exaggerate with accessories.

 

So what do you say? Do you like this winter jacket?

 

 

1 | Drykorn scarf
2 | Weekday cropped sweater
3 | Timberland boots
4 | Levi’s wedgie fit jeans
5 | Karl Lagerfeld bag
6 | H&M camel biker coat

 

 

Share:

14 Comments

  1. October 29, 2017 / 5:12 pm

    Nice tips, this post is very interesting (:

    CM | XIII.

  2. October 29, 2017 / 5:20 pm

    Ich habe mir vor kurzem eine Biker Jacke gekauft und bin total begeistert.
    Du hast aber recht, dass man hier sehr auf die restlichen Teile des Looks achten sollte, damit diese nicht zu sehr aufträgt. Deine Tipps finde ich klasse. 🙂

    Liebste Grüße
    xo Sunny | http://www.sunnyinga.de

  3. November 1, 2017 / 5:29 pm

    Danke für die tolle Inspiration,
    eine super Idee für Herbstlooks und schöne Kombinationsmöglichkeiten. 🙂

    schau gerne auf meinem BLOG vorbei und auf INSTAGRAM

  4. November 1, 2017 / 6:53 pm

    I liked shearling jackets, I really think you are right about not wearing too many accessories with such a jacket – it is really an eye-catcher. I liked the selections of items to wear with the jacket! Also, a thick sweater would be too much with such a warm jacket, you are right! Hope you have a lovely day!
    DenisesPlanet.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *