SNOW & RED SATIN

SNOW & RED SATIN

First of all: At the moment, I’m pretty busy with work-outs, from which I do really get lots of muscle soreness (a good sign!). I try to put behind my exercises 4 times a week and at least for half an hour. I don’t give up!! Same with blogging. Sometimes I think I should really let it go: I don’t have lots of times, it’s “only” a hobby and in the last time I neglected my blog that much – I’m even passed by bloggers, which have started their projects maybe some months ago… Doesn’t sound good for me but I was born with a really hard tenacity. So no matter what – I’m still there and still have new ideas for more looks! 
And my future calls: back to the roots! So I try to outgrow my normal hair, so that’s just natural that my hair line may look much brighter and than the rest (there are still some haters outside, who are complaining about my hairline…). 
I think maybe this was the most honest blog post I’d ever published, and I’m sure that even half of my readers didn’t even read it. But this ain’t a drama as long as I can show you inspirations of my everyday outfits, which are paired with a break, a touch of glamour and me: Stella :)

Zu allererst: Momentan bin ich mit Sportübungen beschäftigt, die brennenden Muskelkater auslösen (ein gutes Zeichen!). Ich versuche meine Work-Outs etwa 4 mal die Woche hinter mich zu bringen und das wenigstens für eine halbe Stunde. Ich gebe nicht auf!! Genauso wenig wie das Bloggen. Manchmal denke ich, ich sollte es einfach bleiben lassen: Ich habe nicht mehr so viel Zeit, es ist “nur” ein Hobby und in der letzten Zeit habe ich meinen Blog so sehr vernachlässigt – ich werde selbst von Bloggern überholt, die ihre Projekte vielleicht erst vor ein paar Monaten begonnen haben… Das hört sich natürlich nicht gut für mich an, allerdings wurde ich schon von Geburt an mit einer extremen Hartnäckigkeit ausgestattet. Also, egal was – ich bin noch immer da und habe noch immer neue Ideen für weitere Looks!
Und die Zukunft ruft: Zurück zu den Wurzeln! Also, versuche ich meine Naturhaarfarbe herauswachsen zu lassen, so dass natürlich mein Haaransatz viel heller wirkt als der Rest (es gibt immer noch einige Hater da draußen, die sich über diesen Ansatz beschweren…).
Vielleicht war dies der ehrlichste und persönlichste Blogpost, den ich je veröffentlicht habe, und ich bin sicher, dass ihn noch nicht einmal die Hälfte meiner Besucher lesen wird. Aber das ist nicht weiter schlimm, so lange ich Inspirationen von meinen Alltagslooks nahe bringen kann, die ich breche, mit einem Hauch von Glamour versehe und natürlich mit mir: Stella :)


H&M total look | Mango boots | ZARA bag | Michael Kors watch | Accessorize golden rings | Tiffany & Co. ring

 

Share:

18 Comments

  1. Lenny
    January 26, 2017 / 12:21 am

    Great pictures and backgrounds! I love your clutch!
    Please take a look on my magazine online MissGrey.ro

  2. January 26, 2017 / 4:04 pm

    You look so lovely, dear! That shiny skirt is so pretty and the boots are cool. From what I see of your hair, it looks wonderful! It has an extra bit of radiance to it, some jazz, and that reminds me of you :) Good luck with blogging goals. I am failing miserably with mine lately but I am OK with it. Always glad to see new shots from you!

    All Things Bright and Lovely

  3. January 26, 2017 / 9:10 pm

    Very nice look, I’m really fan of your hat, the pompon looks too soft!

  4. January 27, 2017 / 6:36 am

    Das Outfit und der Text sind sehr schön!
    Ich finde, du solltest auf gar keinen Fall mit dem Bloggen aufhören. Du hast einfach einen super Stil und Modegeschmack, es wäre total schade, wenn du deine Outfits und Looks nicht mehr posten würdest.
    Hartnäckigkeit ist sehr wichtig und mach dir nichts draus, wenn dich andere Leute überholt haben. Manchmal hat Erfolg nichts mit der eigenen Arbeit, sondern mit Connections zu tun. Gerade in diesem Business ist das teilweise ganz extrem.
    Ich drücke dich ganz doll :-*
    Jasmin

  5. Jimena
    January 27, 2017 / 6:50 am

    Sehr schöner Look, dein Mantel gefällt mir besonders gut!

  6. January 27, 2017 / 7:54 am

    Loved your dress. You look so pretty.

  7. January 27, 2017 / 11:28 am

    Yes, to honest posts! This was such a good read – we all love learning more about you on your blog. Keep up all of your hard work!

    xx http://www.qustomquinns.com/blog

  8. Milli
    January 27, 2017 / 8:58 pm

    Ein sehr schöner Look! Ich mag die Farbkombination von Beige und dem weinroten Rock sehr. Genauso wie den Stilbruch mit dem feinen, glänzenden Stoff des Rockes und den Stricksachen.

    Viele Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

  9. Rahel
    January 27, 2017 / 10:52 pm

    Toller Post!! Und die Bilder sind sooo schön geworden :))
    Das Outfit ist echt schön und steht dir unheimlich gut :)
    Ich werde deinen Blog gleich mal auf Bloglovin’ suchen und folgen :)
    Allerliebste Grüße, Rahel – http://www.justrahel.blogspot.com

  10. January 29, 2017 / 1:53 pm

    Hey dear, those are some awesome fashion shots! xoxo

  11. January 29, 2017 / 8:58 pm

    wow die fotos sind sooo schön geworden :)
    haha ja ich hab samstag auch so ein harte workout gemacht – ich kann mich noch heute kaum bewegen – jeder einzelne muskel schmerzt :D
    glg katy

    http://www.lakatyfox.com

  12. January 30, 2017 / 4:45 pm

    Muskelkater sehe ich auch als gutes Zeichen an. :-))

    JAAAAAAAAAAAA auf jeden Fall weiter bloggen!!! Ich weiss schon was du meinst… ist halt nicht immer einfach am Ball zu bleiben….

    Du siehst übrigens – wie immer – toll aus.

    Ganz liebe Grüsse ♥ Nissi
    http://www.nissimendes.ch
    Nissi on Instagram

  13. February 1, 2017 / 10:45 am

    Toller Look und schöne Bilder liebe Stella.
    Wenn dir das Bloggen Spaß macht, dann solltest du weitermachen und nicht zu sehr auf andere schauen. Jeder sollte seinen eigenen Stil haben und Weg gehen. Freue mich weiterhin von dir zu lesen und deine Outfits zu sehen.

    Liebste Grüße
    xo Sunny von http://www.sunnyinga.de

  14. February 3, 2017 / 3:53 pm

    Awesome look x love the matching colours.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *